Aktuelle Gildensatzung

Stand 19.06.2021

Wirksamkeit 

‌Jeder Spieler stimmt bei Eintritt in die Gilde automatisch den folgenden Gildenregeln zu. 
‌Die Gildenregeln finden auch rückwirkend bei Mitgliedern vor dem Verfassen der Gildenregeln Anwendung und sind dementsprechend umzusetzen. 


§1 Sozialer Umgang 

‌Ein vernünftiger und freundlicher Umgang miteinander sollte selbstverständlich sein sowohl innerhalb der Gilde als auch nach außen. 


‌§2 Wir sind eine Semi-Progress Gilde 

‌Eine rechtzeitige An und Abmeldung zu den Raids ist bei uns Pflicht (näheres siehe Punkt Raids). 
‌Dass wir als Gilde schnellstmöglich die Ziele erreichen, sollte man auch in Gemeinschaften sich Gear außerhalb der Raids besorgen. 


‌§3 Konflikte 

‌Missverständnisse und Streitigkeiten sind SOFORT im Gespräch unter den Betroffenen aus der Welt zu schaffen. Da jeder Fehler macht ist erst nach gescheiterter Konversation die Gildenleitung oder ein Stellvertreter zu informieren. Bei schwerwiegenden Sachen behält sich die Leitung einen Ausschluss vor. 


§4 Raids bzw. Events 

‌‌(1) Raids und PvP Events werden durch die Raid-Moderatoren geplant bei regelmäßig stattfindenden Events werden diese immer zur selben Uhrzeit und Tag veröffentlicht. 

‌  (2) Zur An-/Abmeldung gibt es im Discord im Channel „raid“ ein extra Video in diesem werden alle Funktionen genauestens erläutert. 

‌(3) An-/Abmeldungen haben immer 24 Stunden vor eigentlichem Beginn zu erfolgen. 

‌(4) Da wir Semi-Progress orientiert sind solltet ihr aus eigener Kraft euch mit eurer Klasse beschäftigen und das bestmögliche herausholen. Falls Ihr dennoch Hilfe benötigt, könnt Ihr uns gerne jederzeit anschreiben. 

‌(5) Falls man euch für einen Raid in die Ersatzbank einplant, bekommt Ihr 6 Stunden vor Beginn eine Nachricht. 

‌(6) Der Invite zum Raid findet immer um 19:45 Uhr statt falls nicht anders angegeben. 

‌(7) Den Ansagen der Raidleitung ist folge zu leisten für Änderungswünsche gibt es einen extra Discord Channel „Raid Anträge“. 

‌‌
§5 Raid-/Event Sanktionen 

‌(1) Erfolgt eine Abmeldung zu spät kann dies beim 3ten mal innerhalb von einem Quartal zum dauerhaftem Raid Ausschluss führen. 

‌(2) Erfolgt eine Anmeldung zu spät werdet Ihr aller Voraussicht nicht an diesem Event teilnehmen dürfen. 

‌(3) Falls Ihr Unentschuldigt fehlt oder zu spät kommt, obwohl eine Anmeldung vorliegt, behält sich die Gildenleitung eine temporäre Raidsperre vor. 

‌(4) Falls der Raidlead massiv gestört wird durch ein falsch eingestelltes Mikrofon o. Ä. kann der Spieler für den Abend gemutet werden. 


‌§6 Discord 

‌Eine gewisse Discord Aktivität sollte vorhanden sein vor allem bei gemeinsamen Instanzen und PvP. Für die Teilnahme an Raids ist eine Anwesenheit zwingend erforderlich. 

‌(1) Das Einladen von nicht Gildenmitgliedern ist gestattet diese müssen aber die Kennzeichnung „Freunde von Membern“ erhalten zwecks der Zuordnung. 

‌(2) Unnötige Störungen durch ein falsch eingestelltes Mikrofon gilt es zu vermeiden. 

‌(3) Bitte vermeide es anderen Leuten ins Wort zu fallen. 

‌(4) Lasse auch andere im Discord zu Wort kommen. 


§7 Hilfe inner-/außerhalb der Gilde 

‌Gildenmitglieder sollten sich gegenseitig helfen und unterstützen im Spiel, solange dies zumutbar ist. 
‌Es kann nicht erwartet werden, dass alles stehen und liegen gelassen wird und immer sofort Zeit zur Verfügung steht. 
‌Jeder muss sich auch aktiv und selbständig mit seiner Klasse und den Fähigkeiten etc. auseinandersetzen. 
‌Falls Hilfe benötigt wird, sollte man selbständig auf die Leute zukommen! 


§8 Inaktivität 

‌Gildenmitglieder werden nach einem Monat Inaktivität aus der Gilde entfernt. 
‌Es steht jedem Spieler nach seiner Rückkehr dann wieder frei, sich bei uns erneut zu bewerben. 
‌Über eine Aufnahme entscheidet dann der Gildenleiter. 
‌Falls eine Abwesenheit angegeben wurde, wird der Spieler selbstverständlich nicht entfernt. 


‌§9 Mitgestaltung 

‌Regeln und Organisation sind unabdingbar. Jeder kann sich einbringen, Vorschläge machen und aktiv mitgestalten. 
‌Konstruktive Kritik in sachlicher Form ist immer erwünscht. 
‌Der Gildenleiter entscheidet, ob, wann und wie diese Vorschläge umgesetzt werden. 


‌§10 Gildenleitung 

‌Die Gildenleitung besteht aus, folgenden Rängen:

‌ (1) „King of Souls“ und „Soul Stealer“ Gildenleiter und Twinks. 

‌(2) „Right Hand Soul“ Stellvertretender Gildenleiter 

‌(3) „Council“ Offiziere und Stellvertretende Offiziere 


‌§11 Ränge und ihre Bedeutung 

‌(1) „Dragonborn Soul“ Member die seit 1 Jahr bei uns sind und keine negativen Vermerke haben. 

‌(2) „Raider Soul“ Raidkader Member 

‌(3) „Invisible Soul“ Mythic + und PvP Spieler 

‌(4) „Twink Soul“ 

‌(5) „Sample of Soul“ Probemember 


‌§12 Gildenbankfach 

‌Inhalte der Gildenbank dienen der Gilde und ihren Mitgliedern. Der Inhalt der verschlossenen Fächer dient dem Raid dieser wird falls benötigt während des Raids an die Member ausgeschüttet darunter zählt z. B. 

‌(1) Kodex und Bücher 
‌(2) Vantusrunen 
‌(3) Kessel 
‌(4) Pre-Pots 
‌(5) Buff food 


‌§13 Wahlen 

‌Der Rang „Right Hand Soul“ wird alleinig vom Gildenmeister festgelegt. 
‌Der Rang „Council“ kann sich von den Gildenmitgliedern wählen lassen. 
‌Falls jemand sich zum Council wählen lassen möchte, kann er dies dem Gildenmeister mitteilen und dadurch wird die Wahl eingeleitet. 


§14 Sitzungen 

‌Sind in der Gildenratssitzung mindestens die Hälfte der Gildenleitung anwesend, ist die Sitzung beschlussfähig. 
‌Diskussionsleitung und Protokollierung übernimmt der Gildenmeister.
 Die Tagesordnung ist am Anfang der Sitzung bekannt zu geben und ggf. zu ergänzen oder zu ändern. 
‌Die Gildenleitung trifft Beschlüsse per einfacher Mehrheit, jedes Mitglied, also auch der Gildenmeister verfügt über lediglich eine Stimme. 
‌Falls das Ergebnis ausgeglichen sein sollte, entscheidet der Gildenmeister über den Ausgang des Beschlusses. 
‌Das Protokoll der Sitzungen werden Gilden-intern veröffentlicht, um eine Transparenz gegenüber der Gildenmitgliedern zu gewährleisten. 


‌§15 Ausschluss aus der Gilde 

‌Bei permanentem Fehlverhaltens eines Gildenmitglieds ist ein Ausschluss aus der Gilde mit einem einfachen Mehrheitsbeschluss seitens der Gildenleitung möglich. 
‌Zuvor wird das Gildenmitglied auf sein Fehlverhalten aufmerksam gemacht und andere, präventive Maßnahmen angewendet. Rassistische oder diskriminierende Äußerungen werden von uns mit einer Zero-Tolerance-Strategie begegnet und haben einen direkten Gildenausschluss zur Folge. 
‌Genauso werden härtere Vergehen bestraft, die dem Ruf der Gilde oder den Gildenmitgliedern schaden. Einzelfallentscheidungen behält sich die Gildenleitung vor. 


§16 Aufnahmen und Streams 

‌Die Gildenleitung streamt die Events der Gilde jedoch werden diese ohne Tonaufnahmen übertragen. 
‌Die Aufnahmen und der Stream dienen zur genaueren Analyse der Events. Gildenmitgliedern ist es nicht gestattet, ohne das Befragen der beteiligten Mitglieder einen Stream aufzusetzen. 
‌Verstöße gegen diese Regelung können mit Ausschluss aus dem Event, bei wiederholten Verstößen gar mit dem Ausschluss aus der Gilde bestraft werden. 


‌§17 Accountsicherheit & Nutzung verbotener Tools 

‌Jedes Mitglied verpflichtet sich, die Sicherheit für seinen Account zu gewährleisten, seine persönlichen Daten zu schützen. 
‌Zudem ist es unseren Gildenmitgliedern untersagt, jegliche Art von verbotenen Tools zu verwenden.